FAQs

Was ist der Unterschied zwischen einer normalen Korrekturbrille und einer Gleitsichtbrille?

Eine normale Brille ist entweder für Kurzsichtigkeit oder für Weitsichtigkeit korrigiert. Eine Gleitsichtbrille korrigiert zugleich Nah- und Weitsichtigkeit. Deshalb ist bei Gleitsichtbrillen der Übergang zwischen Nah- und Fernsicht stufenlos.

Ab wann brauche ich eine Gleitsichtbrille?

Gleitsichtbrillen sind in der Regel ab 40 Jahren geeignet, um sowohl im Nah- und Fernbereich wie auch auf mittlere Distanzen gut sehen zu können.

Welche Kontaktlinsen sind die besten?

Die Wahl des Kontaktlinsentyps hängt von Ihren individuellen Sehbedürfnissen ab. Bei uns finden Sie ausschliesslich Qualitätslinsen für alle Formen von Sehschwäche.

Welche Kontaktlinsen kann ich tragen?

Je nachdem, unter welcher Form von Sehschwäche Sie leiden, finden wir für Sie die passende Linsen – halbharte oder weiche Linsen, Jahreslinsen, Tages- oder Monatslinsen, Nachtlinsen oder spezielle Linsen für Hornhautverkrümmung.

Was sind die Vor- und Nachteile von Monatslinsen und Tageslinsen?

Wenn Sie oft Linsen tragen, sind Monatslinsen preislich günstiger. Bei unregelmässiger Nutzung – etwa beim Sport – sind Tageslinsen eine gute Option.

Wie lang kann man Monatslinsen tragen?

Monatslinsen sind für die Nutzung von 30 Tagen bestimmt. Auch wenn Sie diese nicht täglich tragen, sollten Sie Ihre Monatslinsen deshalb nach einem Monat wechseln.

Welche Kontaktlinsen eignen sich bei Hornhautverkrümmung?

Bei Astigmatismus eignen sich weiche torische oder formstabile (halbharte) Kontaktlinsen am besten.

Wie wende ich Kontaktlinsen an?

Die Anwendung von Kontaktlinsen ist einfach. In unserer Fachbroschüre «Kontaktlinsen» erfahren Sie mehr dazu.

Was kosten Kontaktlinsen?

Der Preis von Kontaktlinsen hängt vom Kontaktlinsen-Typ, dem Hersteller und dem Kontaktlinsenmaterial ab. Tageslinsen sind günstiger als Monatslinsen oder Jahreslinsen. Sie können aber nur für einen Tag verwendet werden und müssen häufiger nachbestellt werden.

Werden Kontaktlinsen von der Krankenkasse bezahlt?

Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre erhalten einen jährlichen Beitrag von CHF 180.- pro Kontaktlinsen und Brillengläser. Wenn eine Krankheit die Ursache für die Veränderung des Sehvermögens ist, werden Beiträge für Kinder und Erwachsene abhängig von der Diagnose ausbezahlt.

Gibt es Monatslinsen nur für den Tag oder auch für die Nacht?

Sogenannte Tages- und Nachtlinsen sind besonders sauerstoffdurchlässig, deshalb können Sie diese permanent über einen Zeitraum von 30 Tagen tragen.

Wie kann ich Monatslinsen bestellen?

Am besten Sie rufen uns an oder bestellen Ihre Linsen direkt hier.

Kann man die Kurzsichtigkeit bei Kindern und Jugendlichen heute bremsen?

Ja, es gibt die Möglichkeit, mit Brillen und Kontaktlinsen die Kurzsichtigkeit bei Kindern und Jugendlichen zu verlangsamen oder sogar zu stoppen.

Welche Augenkrankheiten gibt es?

Einen Überblick über die häufigsten Augenkrankheiten, und wie man deren Symptome frühzeitig erkennen kann, finden Sie hier.

Was kann ich tun, um meine Augengesundheit zu fördern?

Umfassende Infos zu diesem Thema finden Sie in unserer Broschüre Augengesundheit.

Übernimmt die Krankenkasse die optometrische Vorsorge-Untersuchung?

Informationen zur optometrischen Vorsorge-Untersuchung und zur allfälligen Übernahme durch die Krankenkasse finden Sie hier.

Was sind die Anzeichen von Grauer Star oder Grüner Star?

Umfassende Infos zu diesem Thema finden Sie in unserer Broschüre Augenkrankheiten.

Was bedeutet altersbedingte Makuladegeneration?

Einen guten Einblick zu diesem Thema finden Sie hier.

Wie kann man Diabetische Retinopathie frühzeitig erkennen?

Einen guten Einblick zu diesem Thema finden Sie hier.