Kurzsichtigkeit im Griff – dank perfekter Korrektur

Kurzsichtigkeit im Griff – dank perfekter Korrektur

Das Auge kann auf Gegenstände in Entfernungen zwischen unendlich und etwa 25 cm vor dem Auge fokussieren. Wenn aber die Hornhaut, die Linse oder beide zu wenig oder zu stark gekrümmt sind, kommen die gebrochenen Lichtstrahlen vor der Netzhaut zu liegen und ergeben so ein unscharfes Bild. Kurzsichtigkeit, auch Myopie genannt, ist eine der häufigten Formen von Sehstörung und kann perfekt korrigiert werden. Die Basis dazu ist eine präzise Anpassung der Brille oder der Kontaktlinsen auf Ihre Korrekturwerte.

Oft wird Kurzsichtigkeit schon im Schulalter festgestellt. Typisch ist, dass das Kind beim Blick auf die Wandtafel oder auf den Screen nicht mehr scharf sieht. Wenn Kurzsichtigkeit bei Erwachsenen auftritt, können ganz unterschiedliche Symptome darauf hindeuten. Oft klagen Betroffene über Kopfweh, Blendempfindlichkeit, undeutliches Sehen in die Ferne. Beim Autofahren treten die Schwierigkeiten vor allem in der Dämmerung und nachts auf.

Kurzsichtigkeit und Hornhautverkrümmung im Griff

Diese häufige Form von Sehstörung tritt auf, wenn die Brechkraft der Hornhaut und der Linse zu stark oder das Auge im Verhältnis zur Brechkraft zu lang ist. Kursichtige können in der Nähe meist auch ohne Korrektur deutlich sehen. Zusätzlich zur Diagnose Kurzsichtigkeit wird bei einem Teil der Betroffenen eine Hornhautverkrümmung festgesellt. Mit präzise angepassten Brillengläsern oder Kontaktlinsen lässt sich die Kurzsichtigkeit sowie praktisch alle Formen von Hornhautverkrümmung perfekt korrigieren.

Vorsorge als Basis für langfristige Augengesundheit

Vor allem Kinder und Jugendliche werden im Digitalzeitalter immer früher, schneller und stärker kurzsichtig. Die Abklärung der Fehlsichtigkeit bei einem Augen-Check ist der erste Schritt zur Reduzierung des Myopie-Risikos. Unsere bestens ausgebildeten Fachleute nehmen sich gerne Zeit, um den Zustand Ihrer Augen regelmässig und gründlich zu überprüfen und die Kurzsichtigkeit optimal zu korrigieren.