Was tragen Trendsetter um die Augen?

Wir lieben schöne Brillen und wir lieben die Mode. Das trifft sich gut, denn beides zusammen schafft die ideale Basis, um Sie heute über die neusten Trends beim wohl wichtigsten Mode-Accessoire überhaupt zu informieren. Damit Sie nicht lange suchen müssen, haben wir das Wichtigste in Kürze für Sie zusammengefasst.

Formal wird Vieles sanfter und feiner. Die Leichten kommen zurück. Und die Randlosen. Und die Schmaleren. Menschen mit feinen Gesichtszügen werden diesen Trend besonders mögen. Und dann sind da die Runden im angesagten Retro-Look sowie die Lieblingsform der Stars aus den 50ern: Die Schmetterlingsfassung.

Farblich wird es etwas zurückhaltender. Die matten Farbtöne haben es den Designern besonders angetan. Da sind die metallischen Looks in Silber, Gold, Blau oder Grau, die sanften Töne in Creme-, Nude- oder Rosa-Nuancen und die nach wie vor beliebten Naturfarben wie Havanna, Cranberry, Ebenholz und Grün. DAS Musthave sind Farbverläufe. Sie verschmelzen auf Bügeln, auf Fassungen und auf Sonnengläsern ineinander.

Auch beim Material tut sich einiges. Die Authentischen aus Naturhorn, Gold, Titan und Holz sind nach wie vor sehr beliebt. Aber sie bekommen Konkurrenz von Leder, Stein, Papier, Textil, Edelstahl und neu auch wieder von Acetat. Das Baumwoll-Produkt ist voll da und wird von den Designern mit traumhaften neuen Ideen oder mit supercoolen, transparenten Fassungen inszeniert. Der neue Schichtenlook fällt dabei besonders ins Auge.

Last but not least sind da noch die Meisterstücke aus der Manufaktur. Immer mehr kleine aber feine Design-Ateliers bieten Feinarbeit für Anspruchsvolle in edlen Materialien und nach Mass gefertigt. Die Unikate leben von ihren individuellen Strukturen und Oberflächen und von Tragekomfort deluxe. So schön sieht der Frühling.  Hier finden Sie alles, was es eben nur hier gibt. Also genau das, was Trendsetter um die Augen tragen.